Brombeer-Trifle

Fruchtig in den Sommer mit einem leckerem Beeren Dessert

6 Portionen, Zubereitung am Vortag

  • 2 TL Speisestärke, 2 EL Wasser
  • 50 g Zucker, 70 ml roter Traubensaft, 1 Prise Zimt
  • 300 g Brombeeren, 2 Blatt weiße Gelatine, Creme: Mark von 1 Vanilleschote
  • 1 Ei, 1 Eigelb, 1 P. Vanillezucker
  • 200 g weiße Kuvertüre, 1 EL Mandellikör, 200 g süße Sahne
  • 1 dunkler Wiener Tortenboden (Fertigprodukt), 3 EL kalter Espresso
  • 4 TL Schokoblätter
  • Stärke mit Wasser verrühren
  • Zucker karamellisieren, Saft und angerührte Stärke zugeben, aufkochen. Zimt unterrühren
  • Beeren unterheben und kühl stellen · Gelatine nach Anweisung einweichen und ausdrücken
  • Creme: Die Zutaten im Kochtopf kalt verrühren und abschlagen bis die Masse dicklich wird . Gelatine unterrühren
  • Masse über einem Eiswasserbad kalt rühren
  • Kuvertüre schmelzen und mit Likör und steif geschlagener Sahne unter die Creme rühren
  • Tortenboden bröseln und die Hälfte in sechs Gläser füllen. Mit Espresso beträufeln.
  • Die Hälfte der Beeren und der Creme daraufgeben. Den Vorgang wiederholen und Gläser abgedeckt über Nacht kühl stellen
  • Mit Schokoblättern garnieren.

Zeitaufwand: 45 Minuten (ohne Kühlzeit), pro Portion: 617 kcal, 2.582 kJ

Probieren Sie passend dazu Zucchinifächer mit Feta